Therapie Aktiv - DM II

Menschen mit der Diagnose Diabetes Mellitus Typ II können sich bei einer/einem Ärztin/Arzt des Therapie Aktiv-Programms zur Teilnahme an diesem Langzeitbetreuungsprogramm anmelden. Die Kosten für Inhalte der vierteljährlichen Untersuchungen werden für diese Patienten von der Krankenkasse übernommen.

 

Ziele sind

  • die Vermeidung von akuten Geschehnissen in Zusammenhang mit der Erkrankung
  • Prävention und Reduktion von Spätfolgen und somit
  • eine Verbesserung der Lebensqualität.

Das Programm umfasst

  • eine Erstuntersuchung mit Festsetzung von Zielen sowie eines Therapieplans, der neben medikamentösen auch bewegungs- und ernährungsspezifische Maßnahmen umfasst
  • drei Quartalsuntersuchungen (u.a. mit Bestimmung des Langzeitzuckerwertes - HbA1c)
  • Jahresabschlussuntersuchung zur Evaluierung des Therapieerfolges und daraus resultierende Maßnahmen.

Jeder Patient ist zur aktiven Beteiligung aufgefordert, erhält ein Diabetes-Handbuch, in dem die festgesetzten Ziele, Medikation und die Ergebnisse der Kontrolluntersuchungen eingetragen werden und hat so selber eine gute Übersicht über Verlauf und Erfolg der Therapie.